Schlagwort-Archive: Schulgarten

3. Pflanzenverkauf an der ARS

Mittwoch, 26. April 2017:

Zum 3. Mal hat der Schulgarten der ARS einen Pflanzenverkauf auf dem Schulhof vor dem Garten durchgeführt. Angeboten wurden verschiedene Gemüsepflanzen wie Tomaten, Gurken und Zucchini, aber auch Zierpflanzen wie Stauden oder Gräser für Balkon und Garten. Natürlich wie immer aus eigener Zucht. Viele Käufer kamen aus der Nachbarschaft, aber Kollegen der drei ansässigen Schulen wurden hier fündig. Das Wetter zeigte sich von seiner kühlen, aber dennoch trockenen Seite, so dass der Verkauf ganz entspannt ablaufen konnte.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Zusätzlich zum Pflanzenverkauf wurden im Bereich des Treppenhauses von Studierenden des Ökologiekurses selbst hergestellte Kräutersalze mit Kräutern aus eigener Produktion, Apfelmus und das erste Kochbuch angeboten. Das Kochbuch wurde im Rahmen des Ökologiekurses erstellt und enthält fast 20 verschiedene Rezepte, die selber getestet und für gut befunden wurden. Alle Rezepte sind zweisprachig sowohl in deutsch als auch in französisch im Buch enthalten.

Aufgepeppt wurde der Pflanzenverkauf durch Aktionen der SV. So fand im Flur des Erdgeschosses ein Trödelmarkt statt, auf dem für wenig Geld gute Bücher, DVDs und diverse Haushaltsmaterialien wie Gläser, Tassen, Teller usw. erworben werden konnten. Die Einnahmen aus dem Verkauf kommen der SV zu Gute. Außerdem boten Studierende der Kunst-WP verschiedene Gaumenfreuden an. Die heißen Waffeln, aber auch das Tiramisu waren der Renner. Der Raum 003 war festlich dekoriert und lud zum Verweilen ein.

Insgesamt war es ein gelungenes und kurzweiliges Event. Wir sind gespannt wie es weitergeht.

Neues Grün für Tunis – und die ARS hilft mit!

Im Rahmen der langjährigen Städtepartnerschaft von Köln und Tunis läuft ein Projekt zur Begrünung von Brachflächen in Tunesiens Hauptstadt. Hierbei geht es einerseits darum, die Vermüllung und den Vandalismus auf diesen Flächen einzudämmen. Andererseits sollen aber auch die nachbarschaftliche Zusammenarbeit gestärkt und Naturerfahrungen ermöglicht werden.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Da es in Köln langjährige Erfahrungen mit dem sogenannten Urban Gardening gibt, reist vom 14. November bis 21.November 2015 eine Delegation aus Kölner Gartenfachkräften nach Tunis, um die entsprechenden Projekte vor Ort zu unterstützen. Für den Bereich Schulgarten nimmt auch Herr Dr. Restemeyer von der ARS an diesem Fachkräfteaustausch teil, um unsere Erfahrungen beim Aufbau des Schulgartens an die tunesischen Vertreter weiterzugeben.

Weitere Infos und Bilder folgen in Kürze.

Der Frühling 2016 kann kommen!

Das Schulgelände soll 2016 noch schöner und grüner werden! Hierzu wird zur Zeit – trotz Dunkelheit und Kälte – der Schulgarten der Grundschule  an der Niederichstraße neu gestaltet. Nachdem die Studierenden des Wahlpflichtfaches Ökologie (3. Semester) das Gelände in den letzten Monaten gerodet und von Müll befreit haben, wird nun das Grundgerüst des neuen Gartens angelegt.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Obstpflanzen sind der thematische Schwerpunkt dieses Gartens. Bis jetzt wurden schon 17 kleine Obstbäume und viele weitere Sträucher und Kletterpflanzen gepflanzt, die vielleicht schon für das nächste Jahr eine kleine Ernte versprechen. Unter den Obstpflanzen dominieren alte Sorten wie der Apfel ‚Kaiser Wilhelm‘, die Birne ‚Gute Luise‘ oder die Reneklode ‚Graf Althaus Reneklode‘. Aber auch ‚trendiges‘ Obst wie  Minikiwis, die ungeschält genossen werden können, wurden bei der Pflanzung berücksichtigt.

Das Geld für die Neugestaltung stammt aus dem Preisgeld des Schulgartenwettbewerbs der Messe Köln.

Abendrealschule hat den zweitschönsten Schulgarten in Köln

Wir gewinnen den zweiten Platz beim Schulgartenwettbewerb 2015!

Am 30. August 2015 fand die Preisverleihung zum Schulgartenwettbewerb in der Messe Köln statt.Die Messe Köln suchte anlässlich des Tags des Gartens nach dem schönsten Schulgarten in Köln und Umgebung.

Zur Preisverleihung waren insgesamt 20 Schulen mit Schulgärten aus der Region Köln nominiert. Die besten 6 Schulgärten wurden prämiert, die ersten drei bekamen zusätzlich noch ein Preisgeld. Die Jury, zu der unter anderem auch der Fernsehgärtner Rüdiger Ramme gehörte, suchte und wurde fündig! Der erste Platz ging an die Kolkrabenschule in Köln.

Der zweite Platz verbunden mit 1000 €uro Preisgeld ging an unseren Schulgarten. Besonders beeindruckte die Jury die originelle Gestaltung sowie die besondere Einbeziehung der Studierenden in die Pflege des Gartens. Die Entscheidung fiel sehr knapp aus und war für uns aber auch überraschend.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

So hatte die ARS auch schon im Jahr 2014 bei einem Schulgartenwettbewerb teilgenommen und war damals auf Platz 6 gekommen. Umso mehr freut uns dieser 2. Platz, da unser Schulgarten erst seit 2 Jahren besteht, ohne große finanzielle Förderer auskommt und somit immer auf Spenden aus dem Kollegium oder von Studierenden angewiesen ist.

Die sehr gelungene Preisverleihung in der Messehalle 8 besuchten wir mit einer Gruppe von 10 Studierenden und Lehrern. Wir hatten einen sehr schönen und erfolgreichen Nachmittag, der natürlich auch die Möglichkeit bot,  mit den anderen Wettbewerbsteilnehmern in einen regen „Schulgarten-Erfahrungsaustausch“ zu treten.

Das Preisgeld fließt in die weitere Gestaltung des Gartens – Ideen sind schon genug da!

Ein Jahr im Schulgarten

K1024_IMG_1377

Der Schulgarten der Abendrealschule existiert nun schon fast anderthalb Jahre. Dank der intensiven Pflege durch die Studierenden der 3. und 4. Semester unter Leitung von Dr. Restemeyer, hat sich das bis zum Frühjahr 2013 brachliegende Gelände in ein Kleinod der Gartenkunst verwandelt.

So gibt es Bereiche, in denen Obst und Gemüse angebaut wird und andere, die einfach zum Verweilen und Staunen einladen.

Mittlerweile gibt es einen kleinen Gartenteich mit einer Sitzgelegenheit. Ein kleines Gartentor auf der Schulhofseite ist momentan in Arbeit

Die gute Lage an der Südseite des Schulgebäudes sorgt für ein gutes Mikroklima, so dass einige nicht winterharte Pflanzen auch den bevorstehenden Winter gut überstehen werden.

Der Garten wird von den Studierenden, den Kollegen der Abendrealschule aber auch von Personen aus der Nachbarschaft sehr gut angenommen. Die intensive Pflege des Gartens trägt im wahrsten Sinne des Wortes auch erste Früchte, wie auf einigen Bildern schön zu sehen ist.

 

Diese Diashow benötigt JavaScript.