Archiv für den Monat: März 2017

Besuch des Vk2 im Hotel Marriott

Am 20.März um 14 Uhr war es endlich soweit: Der Vorkurs 2 der ARS besuchte das Marriott Hotel in der Johannisstraße 76-80 in Köln. Die sehr aufgeschlossene Personalchefin Frau Krieger empfing die 19 Studierenden im Foyer des Hotels und zeigte ihnen im Anschluss alle Abteilungen. Die Studierenden durften außer der Küche, den Zimmern und den Bankettsälen auch die Personalräume besichtigen. Überall wurden sie sehr freundlich begrüßt.

Es war sehr interessant für die Studierenden, das Hotel vom Keller bis zum Dach zu erkunden. Besonders beeindruckt waren sie von der Ausstattung der Frühstücksräume, der Bar und den gemütlichen und großzügigen Zimmern.

Angefangen hatte die Familie Marriott mit einem sehr kleinen Betrieb, der nach und nach vergrößert wurde. Heute gibt es weltweit über 5000 Hotels, die zur Kette gehören. Eine Ausbildung im Hotel ist vielseitig und bietet gute Aufstiegs- und Karrierechancen in unterschiedlichsten Bereichen. Das Marriott Hotel in der Johannisstraße hat circa 150 Mitarbeiter und bildet in den Berufen Koch, Restaurantfachfrau und Hotelfachmann/-frau aus.

Auf humorvolle und sachkundige Weise erklärte Frau Krieger, was man von einem zukünftigen Auszubildenden erwartet. Mitbringen müsse man vor allem Offenheit und Interesse am Menschen, sagte sie. Auch Englischkenntnisse spielen einen Rolle. Das Hotel hat schon einigen Menschen mit Fluchtgeschichte einen Ausbildungsplatz angeboten und man kann dort ein Praktikum machen.

Drei Studierende des VK 2 haben im Gesellschaftslehre-Unterricht eine Praktikumsbewerbung an Frau Krieger geschrieben. Und vielleicht klappt es für den ein oder anderen ja auch mit einem Ausbildungsplatz im Marriott. Wir werden berichten!